Toronto

September 3rd, 2007

On the road to Toronto, dem Montagmorgen-Pendelverkehr entgegen: Strömender Regen, Blitz und Donner im Montagmorgenstau. Kanada bietet alles, um uns zu beeindrucken!

1531

1536

Beeindruckend auch Toronto, wo man kaum ab der Autobahn schon diesen Vorstadthäuschen begegnet. Unser Hotel Drake ist im Künstlerviertel.

1516

Sehr beeindruckt vom Drake Hotel in Toronto. Abendessen auf dem Sky Yard des Hotels – sehr szenig und fein.

1546

Hotel Drake ist so cool, wir essen schon zum 3ten mal hier! Und gestern stoppten wir auch noch für Drinks im Sky Yard, der prämierten Hotelbar.

1885

Der CN Tower ist so hoch, dass es auf der Plattform gar keinen GSM-Empfang mehr hatte…

1521

Das Wetter ist nicht prächtig, aber auch nicht wirklich schlecht.

Montreal

September 2nd, 2007

Die ereignislose Reise von Lake Placid nach Montreal endete im Hotel Saint Malo. Das günstigste Hotel der Reise war auch das schlechteste. Und wir hatten zusätzliches Pech, dass wir gerade neben einer Viererbande Mädchen untergebracht waren, die am Samstag das Nachtleben geniessen wollten. Die Vor- und Nachbereitungen wurden lauthals zur Schlafenszeit durchgeführt, und vom Lüftungsrohr direkt zu uns verstärkt :-( Leider war Montreal an diesem Wochenende komplett ausgebucht: Nascar, Gay Pride und Musikfestival hatten alle an diesem Wochenende ihren Höhepunkt!

1470

1480

Nach Olympiapark (Architektur!) und Biodrom (Natur!) Abendessen im Vegi-Restaurant Commersale – Montreal braucht definitiv noch etwas Vegi-Entwicklungshilfe!

1490

1495

Am Sonntag dann liessen wir es ruhig angehen, und schlenderten durch Vieux Montreal und Vieux Port bei wunderbarem Wetter. Ein Sonntagmorgen wie aus dem Bilderbuch!

1475

1485

Danach fuhr uns der Touristen-Doppeldecker durch die Stadt und auf den Mont Royal. Wir geniessen die Natur auf dem Stadt-”Berg” von Montreal, dem Mont Royal.

1454

Zum Abschluss das beste Esserlebnis der ganzen Reise: Wow wow wow! Speisen wie Gott in Frankreich im Restaurant L’Epicier. Wunderbare Küche, stilvolle Atmosphäre, gute Weine und viel Zeit. Wow. Wir konnten zum Glück in einem anderen Hotelzimmer übernachten, und schliefen gut.

10 Minuten Stau an der Grenze, und schon sind wir wieder in den USA! Damit haben wir heute richtig Zeit, Ann Arbor zu entdecken.

8 Uhr Samstagmorgen, der Breakfast Room des Hotels ist gut gefüllt… mit Senioren. Wir zwei sind die einzigen Jungen im Saal.

Tim Horton, dein Freund und Helfer auf langen Highway-Fahrten!
Unterwegs Richtung Detroit…

Wine Tasting Dinner auf der Hillebrand Winery. So was von fein – und der Eiswein (Spezialität der Niagara-Region) kommt erst noch!

Am Morgen sind die Schlangen noch kurz bei den Attraktionen… in 20′ sollten wir zur Journey behind the Falls aufbrechen können!

Niagara Falls, zum 1. Mal auf der kanadischen Seite. Die Fälle sind wahnsinnig beeindruckend, das Wetter (noch) schön…

Hotel Drake ist so cool, wir essen schon zum 3ten mal hier! Und gestern stoppten wir auch noch für Drinks im Sky Yard, der prämierten Ho …

Sehr beeindruckt vom Drake Hotel in Toronto. Abendessen auf dem Sky Yard des Hotels – sehr szenig und fein.