Sony Handycam DCR-SR82 auf Linux

December 26th, 2007

Babys muss man filmen (und auch fotografieren, aber das ist hier nicht das Thema), und deshalb habe ich mir von Kollegen die Sony Handycam DCR-SR82 ausgeliehen. Ich hörte von Problemen auf dem Mac (fehlendes Quicktime Plugin), also mal schauen, wie es auf Linux geht.

Es geht einfach genug auf Linux, wenigstens auf Ubuntu ist aber trotzdem etwas Aufrüsten angesagt:

  1. ffmpeg mit a52 Unterstützung ausrüsten, gemäss fix ffmpeg on Ubuntu.
  2. Kamera am PC anschliessen, die MPG-Dateien auf den PC kopieren.
  3. Alle Dateien nach DV umwandeln (Cinelerra hat sonst Probleme mit Audio):
    ffmpeg -i M2U00xyz.MPG -target dv M2U00xyz.dv
  4. Cinelerra installieren, und dann gemäss dieser Anleitung ein DVD-MPEG schneiden.
  5. DeVeDe von getdeb.net (oder Source) installieren (die Version in Ubuntu 07.10 ist uralt) für das Authoring und Erstellen des ISO.
  6. Brennen des ISO mittels
    growisofs -dvd-compat -Z /dev/dvd=file.iso

Geht doch! Und ich habe nichts gegen gutgemeinte Ratschläge, wie man das alles besser, einfacher und schneller machen kann, schliesslich hat mich dieses Vorgehen gerade erst zur allerersten DVD geführt. Da gibt es sicher noch einiges zu verbessern, oder einfach bessere Tools zu verwenden.

Comments are closed.