Kapitalistenschweine!

July 28th, 2007

Via Matthias’ Kapitalistenschweine! auf das Interview mit Peer Dittmar der Blogdenunzianten gestossen. Lesenswert für alle, die mehr Hintergründe zu Logcuts Premium Network (ein schrecklicher Begriff für eine simple SEO-Storyfarm) oder Blogvermarktung in der Schweiz wollen.
Peer hat mich damals auch angeschrieben, was ich aber so gut wie ignoriert habe, da ich gefühlsmässig wegen der 50-200 Franken Zusatzeinkommen pro Monat mehr an Glaubwürdigkeit verliere, als es mir finanziell bringt. Deshalb auch mein Abseitsstehen bei Trigami.

3 Responses to “Kapitalistenschweine!”

  1. Roman Says:

    Jeder Blogger muss wohl seine Position in dieser Sache selbst finden. Deswegen akzeptiere ich auch jede Meinung dazu. Dennoch frage ich mich jeweils, welcher Zusammenhang zwischen Glaubwürdigkeit und Werbung gesehen wird, vor allem dann, wenn man keine Werbung zulassen möchte. Bei Trigami sehe ich diesen Zusammenhang eher, bei “normaler” Werbung erkenne ich hingegen gar keinen.

    Offensichtlich geht man davon aus, dass die Leser die Zeilen anders interpretieren würden, wäre Werbung geschalten. Das ist eine interessante Ansicht. Vielleicht kannst Du dazu nochetwas mehr schreiben.

  2. maol Says:

    Sali Roman,
    ich glaube nicht, dass die Leser die Zeilen anders interpretieren. Aber das Blog und sein Umfeld werden anders wahrgenommen, wenigstens von einem Teil der Leser, der mir ebenfalls wichtig ist.
    Mein Blog-Background liegt in der Open Source Szene (Gründung von Symlink im 2000, eines der ersten CH-Blogs), und da ist die Gratwanderung zwischen Idealismus und Kommerz immer besonders schwierig. Mit diesem Background verstehe ich mein Blog lieber als Hobby und als Beitrag zur Weltverbesserung, denn als Beitrag zur Verbesserung der individuellen Finanzen.
    Ein anderer Aspekt ist ästhetischer Art – ich kann mir nicht vorstellen, mein Blog über und über mit Plakaten oder Textwerbung zu verschandeln. Wenn ich mir Dein Blog ansehe, habe ich aber das Gefühl, dass sich eine dezente Platzierung von AdWords nicht lohnt (würdest Du sonst soviel Werbung schalten?). Da verzichte ich lieber gleich auf alles.

  3. Rächer Says:

    tot allen kapitalistenscheine!!! diese hundesöhne werden bald leiden!!!
    so wie die millionen unterschichtler die jetzt gerade unter diesen macht und geldsüchtigen schweinehunde leiden müssen.
    dieses pyramidensystem, kapitalistenschweine und käufliche politikierärsche
    sind schon bald tot!!!
    gleichberechtigung für alle die nicht zu diesen nichtznutzigen umweltverschmutzer , diesen hirnlosen arschlöcher gehören.