Aua

June 27th, 2005

Am Samstag unterwegs zum Linuxtag war der Bremsweg irgendwie zu kurz, und meine Kawasaki ZRX war plötzlich in einem Kleinwagen, wärenddem ich mich auf der Strasse wiederfand. Polizei, Kranken- und Abschleppwagen waren so schnell da, dass ich in meinem Schock die Kawa nur noch auf dem Abschleppwagen fotografieren konnte. Jetzt steht sie irgendwo bei Stuttgart, und ich muss mich entscheiden, ob ich sie wieder in der Schweiz haben will, oder gleich verschrotten lasse. Schwierig so aus der Ferne…

Mir ist zum Glück nicht allzuviel passiert, abgesehen von einer Schürfung am Knie (das Schutzpolster hat’s gleich aus der Hose gerissen), dass alle Muskeln am Oberkörper schmerzen, und dass ich den linken Arm nicht normal biegen und drehen kann – doch das Röntgen gestern hat keinen Bruch gezeigt, also sind wohl nur die Muskeln, die so lädiert sind, dass sie weiteres biegen verhindern. Und ein deftiger Bluterguss (O-Ton Krankenschwester: das wird noch lange schmerzen!)…

Am Samstag hab ich dann noch den verbleibenden Tag mit den Symlink-Kollegen in Karlsruhe genossen, und konnte zum Glück mit Venty zurück in die Schweiz fahren. Gestern dann kamen erst die Schmerzen im vollen Ausmass. Alles in allem hatte ich sicher Glück, dass es mir noch so gut geht!

Comments are closed.