Lean Software Development

November 8th, 2004

Die Computerworld berichtete kürzlich über Lean Software Development. Das Modell erinnert stark an eXtreme Programming, vor allem weil es häufige Iterationen funktionsfähiger Prototypen verlangt. Die Schlagzeile “Kunden ändern ihre Meinung sehr schnell” deutet auch den Hintergrund an: mit diesem Modell wollen die Kunden nicht erst alles anders haben, wenn das Projekt schon fast fertig ist, sondern ermöglichen die Änderungen noch in der laufenden Entwicklung, wenn sie noch einfacher zu implementieren sind. Macht Sinn.

Weniger Sinn macht, dass die herausragende Exponentin des Lean Software Development, Mary Poppendieck, selbst nicht ganz lean ist – aber was solls.

Comments are closed.