RSS Reader

September 26th, 2004

Der neue Thunderbird kann RSS Newsfeeds lesen und anzeigen, hat’s geheissen. Ich hab bisher noch keinen RSS Reader verwendet, da ich nicht unbedingt noch ein weiteres Programm verwenden wollte. Aber wenn es in einem Programm integriert ist, welches ich sowieso verwende… also wird das ganze konfiguriert.
Der Reader ist wirklich nett, aber irgendwie widersteht es mir, mit dem Mailclient Webseiten zu lesen (obwohl ich bei Gmail auch per Browser Mails lese). Der Killer ist aber, dass Thunderbird nicht mit meinen Cookies umgehen kann, und so selbst Seiten wie Slashdot und Symlink immer ohne Login öffnet. Ausserdem wird für jeden Link ein neues (Browser-) Fenster geöffnet, anstatt ein neuer Tab im bestehenden Firefox eingefügt.
Aber es gibt ja noch den RSS Reader für Firefox, den ich auch wieder mal ausprobieren könnte (letztes Mal wollte der nicht). Gesagt, getan, Sage installiert. Geht auch gut, aber der zeigt nie an, wenn eine Website aktualisiert worden ist! Dies obwohl man die Checks auf die Minute genau einstellen kann, und auch wählen kann, wie er das Update anzeigen soll. Also ist auch Sage unbrauchbar für mich (und für andere), und ich werde wohl oder übel wieder ohne RSS Reader auskommen müssen. Oder endlich mal einen der webbasierten Services austesten.
Aber da kommt mir eine Idee: es gibt ja RSS Services, welche ein Mail mit den neuen Einträgen senden. Könnte man das nicht via Gmail ganz nett handhaben? Mal sehen…

Comments are closed.