Sun ist offensichtlich in schwierigeren Problemen, als viele dachten. Sonst hätten sie nicht die Patentstreitigkeiten mit Microsoft für 1.8 Mia US$ beigelegt, und sonst würden sie nicht die Entwicklung von zwei neuen Prozessoren stoppen (siehe Symlink). Natürlich heisst es, dass die weiteren CPU-Modelle, die man in der Pipeline hat, rechtzeitig fertig sein werden, aber ob die Zukunft wirklich so multicore und/oder parallel aussehen wird, muss sich noch weisen. Und falls nicht, steht Sun ohne passende Prozessorarchitektur da…

Comments are closed.