Tomb Raider: Cradle of Life

September 7th, 2003

Die Kritiken sind schlecht, aber was macht man an einem langweiligen Freitagabend, wenn sonst nichts los ist? Man geht Tomb Raider: Cradle of Life schauen.

214

Das war definitiv die falsche Idee, denn ausnahmsweise haben die Kritiker recht: der Film wirkt irgendwie billig, und Lara a.k.a. Angelina Jolie kann ihn auch nicht mehr retten. Schon der Einstieg verspielt eigentlich alle Credits, die der Film doch noch hatte, weil die ganze Gestaltung nicht überzeugt, und obwohl es zwischendurch ganz ordentlich zur Sache geht, bleibt am Schluss nur ein einziges Fazit: so nicht.

Comments are closed.