Hauptsache Englisch

July 4th, 2003

Früher sagte man jeweils noch “Hauptsache Fremdwort”, wenn jemand beweisen wollte, wie gebildet er ist. Heute muss es natürlich “Hauptsache Englisch” heissen, wie mir nach zwei Tagen EMS endgültig klar ist. Dass ein Coach den Coachee coacht ist ja noch normal (oder schon nicht mehr?), aber das Wort “Managerial Skills” wird man von mir nie hören (sag ich jetzt).
Auch sonst war der Kurs ein Musterbeispiel einer modernen Schulung: wenig bis keine Theorie, aber viele Beispiele, Rollenspiele, Aktivitäten. Da die Dozenten aber echt gut waren, hab ich mich gar nicht schlecht unterhalten. Was ich wirklich gelernt habe, merke ich vielleicht in den nächsten paar Wochen – mangels Theorieblock kann man das ja nicht mehr wirklich quantitativ “messen”.

Comments are closed.