iX, laut Eigenwerbung das Magazin für professionelle Informationstechnik, berichtet in einem mit Links gespickten Artikel über die Bloggerszene. IMHO hat Blogging nichts mit professioneller Informationstechnik zu tun (im Gegensatz z.B. zu Wiki, für welches man zur Not noch eine Schublade finden könnte). Wieso also berichtet iX über Blogs?

  1. Man will dem Zeitgeist folgen, und hat dafür seine Prinzipien über Bord geworfen?
  2. Man will auf Google besser rangieren, und schreibt deshalb einen Artikel, der in unzähligen Blogs verlinkt werden wird, und hat damit seine Prinzipien über Bord geworfen?
  3. Der Autor ist selbst Blogger, und hat deshalb die Prinzipien von iX über Bord geworfen?

Schande über Dich, iX.

Comments are closed.